Samstag

30. September 2017

 

MICHAELIS
Die Engel Gottes

 

Predigttext

 

Jos 5, 13-15 (III. Reihe)
Apg 5, 12.17-21 (22-27a) 27b-29 (Rev. III)

Wochenspruch

 

Der Engel des Herrn lagert sich um die her, die ihn fürchten

Wochenlied

 

Heut singt die liebe Christenheit (EG 143)



Glaubenszeugen   Wochenpsalm

16. Sonntag nach Trinitatis
Erntedanktag

Gebete: Morgen   Mittag   Abend
 
Morgen
 
Da demütigte Sarai {sie} Hagar, sodass sie vor ihr floh. Aber der Engel des HERRN fand sie bei einer Wasserquelle in der Wüste, nämlich bei der Quelle am Wege nach Schur. Der sprach zu ihr: Hagar, Sarais Magd, wo kommst du her und wo willst du hin? Sie sprach: Ich bin von Sarai, meiner Herrin, geflohen. Und der Engel des HERRN sprach zu ihr: Kehre wieder um zu deiner Herrin und demütige dich unter ihre Hand. Und der Engel des HERRN sprach zu ihr: Ich will deine Nachkommen so mehren, dass sie der großen Menge wegen nicht gezählt werden können. Weiter sprach der Engel des HERRN zu ihr: Siehe, du bist schwanger geworden und wirst einen Sohn gebären, dessen Namen sollst du Ismael nennen; denn der HERR hat dein Elend erhört. Er wird ein Mann wie ein Wildesel sein; seine Hand wider jedermann und jedermanns Hand wider ihn, und er wird sich all seinen Brüdern vor die Nase setzen. Und sie nannte den Namen des HERRN, der mit ihr redete: Du bist ein Gott, der mich sieht. Denn sie sprach: Gewiss hab ich hier hinter dem hergesehen, der mich angesehen hat. Darum nannte man den Brunnen: Brunnen des Lebendigen, der mich sieht. Er liegt zwischen Kadesch und Bered.
1. Mose 16, 6b-14 Lutherbibel 2017 © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

© Joachim Januschek
Letzte Änderung: 17-08-25
top

Impressum
Haftungsausschluss