Mittwoch

7. Dezember 2016

 

2. ADVENT
Der kommende Erlöser

 

Predigttext

 

Mt 24, 1-14 (III. Reihe)
Jak 5, 7-8 (9-11) (Rev. III)

Wochenspruch

 

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Wochenlied

 

Ihr lieben Christen, freut euch nun (EG 6)


Glaubenszeugen   Wochenspruch   Wochenpsalm
 
Gebete: Morgen   Mittag   Abend
 
Morgen
 
Dem Engel der Gemeinde in Ephesus schreibe: Das sagt, der da hält die sieben Sterne in seiner Rechten, der da wandelt mitten unter den sieben goldenen Leuchtern: Ich kenne deine Werke und deine Mühsal und deine Geduld und weiß, dass du die Bösen nicht ertragen kannst; und du hast die geprüft, die sagen, sie seien Apostel und sind's nicht, und hast sie als Lügner befunden und hast Geduld und hast um meines Namens willen die Last getragen und bist nicht müde geworden. Aber ich habe gegen dich, dass du deine erste Liebe verlassen hast. Denke nun daran, aus welcher Höhe du gefallen bist, und tue Buße und tue die ersten Werke! Wenn aber nicht, werde ich über dich kommen und deinen Leuchter wegstoßen von seiner Stätte - wenn du nicht Buße tust. Aber das hast du für dich, dass du die Werke der Nikolaïten hassest, die auch ich hasse. Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der im Paradies Gottes ist.
Offb 2, 1-7 Lutherbibel 2017 © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart
 
Was nützen alle Werke, geistlicher Eifer, ja selbst die Bereitschaft zum Martyrium, wenn die Glut der Christusliebe erloschen ist! Ohne diese Kraft sind alle christlichen Werke tot. Es trifft sie das Wort des Apostels; "... und hätte der Liebe nicht so wäre mir's nichts nütze." Hier gibt es nur eine Rettung: radikale Umkehr, Neubesinnung auf den Ursprung alles christlichen Lebens, Rückkehr zu der Liebe, mit der wir geliebt wurden.(Spieker [5], S. 9)

Abend
 
So spricht der HERR, der König Israels, und sein Erlöser, der HERR Zebaoth: Ich bin der Erste und ich bin der Letzte, und außer mir ist kein Gott. Und wer ist mir gleich? Er rufe und verkünde es und tue es mir dar! Wer hat vorzeiten kundgetan das Künftige? Sie sollen uns verkündigen, was kommen wird! Fürchtet euch nicht und erschreckt nicht! Habe ich's dich nicht schon lange hören lassen und es dir verkündigt? Ihr seid doch meine Zeugen! Ist auch ein Gott außer mir? Es ist kein Fels, ich weiß ja keinen. Die Götzenmacher sind alle nichtig; woran ihr Herz hängt, das ist nichts nütze. Und ihre Zeugen sehen nichts, merken auch nichts, damit sie zuschanden werden.
Jes 44, 6-9 Lutherbibel 2017 © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart
 
"Den Verbannten wird vor Augen geführt, wer ihnen die Befreiung zusagt. Gott wird vorgestellt als der König und Erlöser seines Volkes, als der einzige, dem alle Mächte des Himmels und der Erde zu Gebote stehen: Der Herr Zebaoth. Die Götter und Machthaber der fremden Völker, vor denen die Israeliten noch zittern, werden kein Wort vorzubringen haben, wenn Gott sie zur Rechenschaft zieht. Er allein ist Herr der Geschichte, er allein ist der Fels, auf den sein Volk sich verlassen kann." (Stuttgarter Erklärungsbibel)

 

© Joachim Januschek
Letzte Änderung: 16-11-10
top

Impressum
Haftungsausschluss